Glasschaberklinge

Artikel-Nr.: 010010
Glasschaberklinge
0,22 €

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

Zubehör direkt mitbestellen

Sofort versandfertig

Montageset Profi
(3)
10,90 € 14,15 €
Montagerakel
(2)
1,90 €
Montageset
4,90 € 6,14 €
Cuttermesser
2,90 €
Blue MAX Montagerakel
9,90 €
Folien-Poliertuch
4,95 €
Randversiegelungsset
(1)
21,90 € 28,70 €
Montagerakel
(2)
1,90 €
Montageset
4,90 € 6,14 €
Demontageset
12,90 € 17,65 €
Montageset Profi
(3)
10,90 € 14,15 €
VeFo-Flex Premium
(1)
ab 1,79 €
Blue MAX Montagerakel
9,90 €
Randversiegelungsset
(1)
21,90 € 28,70 €
Invisible Shield
(3)
14,90 €
Kleber-Entferner
9,90 €
MaZe Textilgewebefolie
ab 2,84 €
Beton, dunkelgrau
ab 3,58 €
Beton, braunbeige
ab 3,58 €
Weihnachtsmotive 2 (4er Set)
ab 6,90 €
Folien-Poliertuch
4,95 €
Glasschaberklinge Mit der Glasschaberklinge, auch Glashobel genannt, entfernen Sie grobe...

Glasschaberklinge

Mit der Glasschaberklinge, auch Glashobel genannt, entfernen Sie grobe Verschmutzungen wie Fliegendreck, Farb- oder Klebereste.
Hierzu sollte die Scheibe nass und mit etwas Spülmittel versehen werden. So gleitet die Klinge über das Glas und entfernt die Verschmutzungen.

Diese Glasschaberklinge erhalten Sie KOSTENLOS mit jeder Bestellung.

 

Bewertungen 2

Kundenbewertungen

∅ 3,5   von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
Bewerten und Gutschein sichern!
10 Euro Gutschein Bewerten Sie diesen Artikel objektiv und teilen Sie Ihre Kauferfahrung mit anderen Besuchern.

Als Dankeschön belohnen wir Sie mit einem Einkaufsgutschein* in Höhe von bis zu 10 Euro für Ihren nächsten Einkauf.
Jetzt Bewertung schreiben! *Gutschein 1 Jahr gültig, einlösbar ab 50 Euro Warenwert, max. 1 Gutschein pro Bestellung, nicht kombinierbar
01.04.2016

Klein aber ok

Ja, es ist eine Rasierklinge. Aber mit einer kleinen Metallführung, die verhindert, dass man sich verletzt. Gut für kleine Flächen und die Glaskanten (teils scharfkantig), an denen man den den großen Profi-Schaber zu schnell schartig schlagen könnte.

13.07.2011

Nur für kleine Flächen

Nur für kleine bis ganz kleine Flächen zu empfehlen. Ist nicht mehr als eine dicke Rasierklinge. Besser bei mehreren Fenstern den großen Glasschaber kaufen. Oder einen Ceranfeldschaber verwenden. Wichtig ist aber überhaupt einen zu verwenden. Denn beim normalen Fensterputzen bekommt man nicht jeden Fliegendreck oder anderen festen Rückstand weg und hat dann später Probleme mit Beulen in der Folie.

Zuletzt angesehen