Sortiment filtern:
Schutz vor+
Eigenschaft+
Design+
Farbe+
Haftung+
Anwendung+
 

Fensterfolie passgenau zugeschnitten bestellen

Finden Sie für Ihren Zweck die richtige Fensterfolie in hervorragender Qualität. Sei es als millimetergenauer Zuschnitt, Meterware oder ganze Folienrollen. Wir liefern europaweit Fensterfolien nach Maß an Privat- und Gewerbekunden.

  Sichtschutzfolien Lassen Sie keine Blicke mehr zu mit Milchglasfolie, Dekorfolie oder Adhäsionsfolie als leicht zu montierender Sichtschutz. zu den Produkten »
  Sonnenschutzfolien Sonnenschutzfolien verhindern das Aufheizen Ihrer Räume im Sommer. Jetzt auch als kleberlose Adhäsionsfolie erhältlich. zu den Produkten »
  Spion-Spiegelfolien Einseitiger Sichtschutz: Mit Spiegelfolien können Sie tagsüber klar hinaus schauen, ohne selbst gesehen zu werden. zu den Produkten »
  Möbelfolien Gestalten Sie glatte Oberflächen neu: Ein großes Sortiment an Folien in Holzoptik und unifarbener Möbelfolie steht zur Wahl. zu den Produkten »
  Zubehör Hier finden Sie nützliches Zubehör passend zur Folientechnik. Teilweise in günstigen Bundles zusammengefasst. zu den Produkten »

10 % Rabatt auf alle Sonnenschutzfolien

Kostenlose Folienmuster

Testen Sie unsere Produkte ohne Risiko vor dem Kauf.

Folienzuschnitt umsonst

Millimetergenauer Zuschnitt auf Ihre Maße.

Gratis Montagewerkzeug

Bei allen Bestellungen ist das Montagewerkzeug inklusive.

Wir sind für Sie da

Persönliche Beratung: ✆ 02871 - 23 44 007

Wahl des Paketdienstes

Wer soll Ihr Paket zustellen: DHL, UPS oder per Express?

Schnelle Lieferung

Vertrauen Sie auf unsere Kundenbewertungen!

Antworten auf Ihre Fragen

  • Was ist Fensterfolie, was bringt Fensterfolie?

    Das bringt Fensterfolie

    Mit einer Fensterfolie lösen Sie die Missstände, welche Sie aktuell mit Ihrem Fenster haben! Für fast jedes Problem gibt es eine passende Fensterfolie, die eine günstige, optisch möglichst unauffällige und bei Bedarf leicht wieder zu entfernende Nachrüstlösung präsentiert.

    Typische Probleme sind häufig fehlender Sicht- oder Sonnenschutz am Fenster. Dabei wünschen Sie sich vielleicht gegenüber Ihren Nachbarn mehr Privatsphäre oder Sie suchen an heißen Sommertagen Wärmeschutz gegen die eintretende Sonnenenergie im Raum. Egal für welchen Zweck Sie eine Folie suchen, wir haben die passende Lösung!

    Das ist Fensterfolie

    Fensterfolien bestehen aus mehreren unterschiedlichen Schichten an Kunststofffilmen (meist PET oder PVC). Der Aufbau einer technischen Folie kann aus bis zu 7 oder 8 verschiedenen Schichten bestehen, welche die entsprechenden Eigenschaften (wie zum Beispiel UV-Schutz, Energierückweisung, Kratzschutz, uvm.) erzielen. Zusammen genommen sind alle Lagen in der Dicke nur wenige Mikrometer [μm] dünn. Dadurch ist das Material in der Lage sich wie eine zweite Haut an die Fensterscheibe anzupassen. Das Ergebnis ist eine pflegeleichte und bestmögliche Optimierung Ihrer Scheibe welche fortan das Wohlbefinden steigert und das zuvor bestandene Problem dauerhaft löst.

  • Was kostet Fensterfolie?

    Preisgestaltung

    Bei uns bezahlen Sie für Ihre Fensterfolie nur soviel wie nötig denn wir berechnen alle Folienpreise exakt nach Ihren eingegebenen Abmessungen. Somit bezahlen Sie nur für die tatsächlich benötigte Größe und kein Bisschen mehr.

    Die Kosten ermitteln

    • Zuerst geben Sie bitte Ihre Abmessungen auf der entsprechenden Artikelseite ein. Der Onlineshop zeigt Ihnen den aktualisierten Preis direkt an. Um die Kosten mehrerer Folien zu ermitteln legen Sie die Zuschnitte nacheinander in den Warenkorb.
    • Alternativ können Sie uns natürlich eine Anfrage an info@velken.de schicken und wir unterbreiten Ihnen gerne ein schriftliches Angebot.
  • Wie bringe ich Fensterfolie an?

    Allgemeine Montageanleitung

    Bitte beachten: Die folgende Montageanleitung beschreibt das Vorgehen bei selbstklebenden Fensterfolien.
    Je nach Folientyp (zum Beispiel Adhäsionsfolien oder Glasdekorfolien) finden Sie auf der entsprechenden Artikelseite unter dem Reiter "Montageanleitung" oder Ihrer Bestellung in Schriftform beiliegend eine genau passende Montageanleitung.

    Folgende Dinge benötigen Sie
    Montagetipps
    • Sie sollten die Montage zu zweit vornehmen!
    • Montieren Sie keine Folie bei Temperaturen auf der Montageseite unter +6° C.
    Montageanleitung für selbstklebende Fensterfolien
    1. Füllen Sie eine Sprühflasche mit 0,5 Liter Wasser und geben Sie das Transfer-Konzentrat (30 ml) mit hinein (ausreichend für ca. 6 bis 7 m² Glasfläche).
    2. Reinigen Sie gründlich die Glasscheibe mit handelsüblichem oder unserem Glasreiniger!
    Entfernen Sie alle klebenden Partikel (z.B. Farbe oder Fliegendreck) am besten mit der Glasschaberklinge. Es dürfen keine Schmutzreste auf dem Glas zurück bleiben!
    3. Trennen Sie die Trägerfolie von der Fensterfolie mit Hilfe von Klebestreifen, die Sie an einer Ecke auf Vorder- und Rückseite der Folie kleben und auseinanderziehen. Dabei bleibt im Normalfall an einem Klebestreifen die Trägerfolie hängen und am anderen Klebestreifen die eigentliche Sichtschutzfolie.
    Die Trägerfolie ist transparent, sehr dünn und wirklich vorhanden!
    4. Halten Sie nun die Fensterfolie fest, während die 2. Person die Trägerfolie, von der Ecke beginnend, abzieht und gleichzeitig die Klebeseite der Fensterfolie mit der Flüssigkeit besprüht. Danach muss dann die Glasscheibe mit der Flüssigkeit besprüht werden.
    Sparen Sie nicht mit der Flüssigkeit, Folie und Scheibe sollten gut nass sein.
    5. Legen Sie die Fensterfolie auf die Glasscheibe, die Folie sollte gut hin und her rutschen, ansonsten nochmals das Glas besprühen.
    6. Besprühen Sie nun auch die andere Seite der Fensterfolie, so erleichtern Sie sich die Arbeit mit dem Montagerakel.
    7. Drücken Sie jetzt das Wasser mit dem Montagerakel von der Mitte aus nach rechts und nach links gleichmäßig raus. Achten Sie darauf, dass sich kein Restwasser mehr unter der Fensterfolie befindet!
    Dabei sollten Sie das mitgelieferte Montagerakel mit einem Papierhandtuch umwickeln, um evtl. Kratzer zu vermeiden.
    8. Putzen Sie mit einem weichen Tuch die Kanten und die Fensterfolie vorsichtig ab.
    Drücken Sie eventuell die Kanten nochmals mit dem Montagerakel an.
    9. Lassen Sie die Fensterfolie jetzt 3 Tage trocknen ohne sie zu berühren.
    10. Warten Sie 2 Wochen mit dem ersten Reinigen der Fensterfolie und benutzen Sie niemals harte Gegenstände (Bürste oder Klinge) zur Reinigung. Es können handelsübliche Glasreiniger verwendet werden.
  • Wie entfernt man Fensterfolie?
    Folgende Dinge benötigen Sie
    Arbeitsanleitung zum Entfernen alter Fensterfolien
    1. Optional kann die Folie zunächst mit einem Fön handwarm angewärmt werden.
    2. Die Fensterfolie möglichst in einem Stück abziehen. Dazu versuchen Sie eine Ecke der Folie zu greifen und dann mit Kraft und in einem flachen Winkel die Folie langsam und gleichmäßig abzuziehen. Bei großen Folie kann man mit einem Cuttermesser (Teppichmesser) die Folie vorher auf der Scheibe in handliche Stücke schneiden. Aber VORSICHT, unbedingt eine scharfe Klinge benutzen und nur leicht drücken. Es könnten sonst Kratzer auf der Glasscheibe entstehen. Den frei gewordenen Kleber mit dem Kleberest-Entferner einsprühen und ca. 60 bis 90 Sekunden einwirken lassen.
    3. Anschließend können Sie mit der Glasschaberklinge, oder einer Rasierklinge, einem Ceranfeldschaber, einem Glasschaber oder Glashobel die Klebereste von der Scheibe schieben.
    4. Um sicher zu sein, dass tatsächlich alle Kleberreste entfernt sind, empfiehlt es sich, die Scheibe mit Spiritus leicht einzureiben. Nach 1 bis 2 Minuten färben sich eventuelle Kleberreste grau und können dann gezielt mit dem Klebereste-Entferner noch einmal bearbeitet werden.
    5. Sonderfälle (z. B. Pkw-Heckscheibe): Die Heizdrähte an Pkw-Heckscheiben verhindern den Einsatz von Glasschaberklingen zum Entfernen des Klebers. Hier müssen stumpfe Werkzeuge eingesetzt werden.
  • Wie hält Fensterfolie? Warum fällt sie bei mir wieder ab?

    Es gibt zwei Arten von Fensterfolien zwischen denen wir unterscheiden:

    Selbstklebende Folien

    Eine selbstklebende Fensterfolie hat eine klebende Rückseite, auf welcher für den Transport immer eine weiter transparente Schutzfolie oder ein weißes Schutzpapier aufgebracht ist. Diese Abdeckung muss vor der Montage ähnlich wie bei einem Aufkleber abgezogen werden, damit die selbstklebende Rückseite freigelegt ist.

    Der Folienkleber ist transparent und in der Menge so gering wie möglich flächendeckend aufgebracht. Die Klebkraft ist so dimensioniert, dass die Folie nach dem Aushärten des Klebers (Dauer circa 24 Stunden) nicht von der Scheibe rutschen kann. Wärend einer Nassmontage verhält sich der Kleberstoff neutral, wodurch die Folie gut auf dem Fensterglas auszurichten ist. Erst mit dem Ausrakeln der Flüssigkeit unter der Folie beginnt der Folienkleber anzuziehen.

    Selbsthaftende Folien

    Eine selbsthaftende Folie hat keinen Folienkleber auf der Rückseite. Sie haftet rein durch statische Anziehungskraft und saugt sich mit Ihrer elektrostatischen Rückseite fest an das Fensterglas an. Auch Adhäsionsfolien haben die hochadhäsive Rückseite durch eine transparente Schutzfolie oder ein weißes Schutzpapier zum Schutz vor Staub oder Verunreinigungen abgedeckt. Diese Abdeckung muss ebenfalls zwingend entfernt werden, sonst haftet die Folie nicht richtig an der Scheibe und rutscht mit der Zeit ab.

    Fehlerursache bei nicht haltenden Folien

    Sollte bei Ihnen eine Fensterfolie nicht halten, wurde unserer Erfahrung nach zu 99% die transparente Schutzfolie auf der Rückseite nicht abgezogen. Weil diese Folie sehr dünn und mit dem bloßen Auge nicht zu sehen ist vermuten viele, dass sich keine weitere Schicht auf der Rückseite befindet. Sie ist aber immer vorhanden!

    Eine weiter Fehlerursache können verunreinigte oder fettige Fensterscheiben sein, auf denen die Folie nicht gut kleben oder haften kann. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass das Fensterglas vor der Montage gründlich von Schmtz und Verunreinigungen befreit wird. Nutzen Sie dazu die der Bestellung kostenlos beiliegende Glasschaberklinge um auch schwer zu erkennende Schmutzpartikel zu entfernen. Sie würden sich sonst schlussendlich unter der Folie als kleine Pickel abzeichnen.

  • Was ist der Unterschied zwischen selbsthaftenden und selbstklebenden Folien?

    Die Unterschiede

    Eine selbstklebende Folie hat eine klebende Rückseite, ähnlich wie bei einer selbstklebenden Briefmarke oder bei einem Aufkleber. Mithilfe des hauchdünnen, transparenten Klebers klebt die Folie nach der Montage an der Scheibe fest. Die Folie kann zu einem späteren Zeitpunkt einmalig und ohne Beschädigungen am Glas entfernt werden. Sie eignet sich danach aber nicht mehr für eine erneute Montage denn der Folienkleber ist bereits ausgehärtet.

    Die selbsthaftende Folie ist kleberlos und saugt sich nur mit Ihrer elektrostatischen Rückseite fest an das Fensterglas an. Die Haftkraft ist dabei so groß, dass sie selbst in Feuchträumen problemlos eingesetzt werden kann. Im Fall einer Demontage kann die Folie kinderleicht und ohne großen Kraftaufwand abgezogen werden. Eine erneute Montage ist im Anschluss möglich.

  • Wie pflege ich meine Fensterfolie?

    Zu empfehlen:

    • In den ersten drei Wochen nach dem Anbringen der Folie darf die Folie nicht gereinigt werden.
    • Es können Handelsübliche Glasreinigungsmittel verwendet werden.
    • Reinigen Sie die Fenster mit weichen Tüchern oder einem Fensterleder.
    • Achten Sie darauf, dass Gummiwischer und alle anderen Reinigungsutensilien sauber sind.
    • Bitte reinigen Sie Folienkanten behutsam.
    • Reinigen Sie deshalb eine außen verlegte Folie in kurzen Zeitabständen damit die harten Schmutzpartikel sich nicht zu fest auf die Folienoberfläche setzen können.
    • Bei außen verlegten Folien sollten grober Staub und Schmutz mit einem sehr nassen, weichen Fensterleder sowie ausreichend sauberem Wasser von der Folie entfernt werden.

    Reinigung:

    • Fensterfläche mit dem Wasser – Reiniger – Gemisch besprühen.
    • Wasser mit Gummiwischer von oben nach unten abstreichen.
    • Stark verschmutzte Stellen nochmals einweichen und mit weichen Fensterleder oder Schwamm und viel Wasser reinigen.
    • Scheibe nochmals mit Wasser – Reiniger – Gemisch besprühen und mit Gummiwischer von oben nach unten abstreichen.

    Nicht zu empfehlen:

    • Verwenden Sie keine scheuernden Reinigungsmittel
    • Reinigen Sie die Scheiben niemals trocken.
    • Keine Glasschaber, Rasierklingen und Scotch verwenden.
    • Reinigen Sie nicht mit Hochdruckreiniger oder Dampfstrahlgeräten.
    • Generell wird das Anbringen von Werbeaufklebern auf der Folienbeschichtung nicht empfohlen.
    • Denken Sie immer daran: Die Oberflächenbeschichtung der Folie ist kratzfest, aber nicht unzerstörbar.
  • Wer bringt Fensterfolien an?

    Eigenmontage

    In 99% der Anwendungsälle können Sie die Fensterfolien ganz leicht selbst montieren. Dafür liegt Ihrer Bestellung eine ausführliche Montageanleitung bei. Wenn Sie diese Schritt für Schritt befolgen ist die Folienmontage ein Kinderspiel. Denn durch den fertigen Zuschnitt brauchen Sie Ihre Folie nur noch nass auflegen und mit dem mitgelieferten Rakel andrücken. Leichter geht es kaum!

    Montagepartner

    Sollten Sie selbst keine Zeit für die Montage haben, der Montageort unzugänglich oder das Projekt zu groß sein vermitteln wir Ihnen gerne eine unserer Partnerfirmen. Unsere Partner sind qualifiziert und montieren deutschlandweit schnell und sauber unsere Folien. Sollten Sie an einer Fremdmontage Interesse haben wenden Sie sich bitte mit Ihrer Anfrage an unseren Kundenservice.

  • Noch weitere Fragen? Dann fragen Sie uns!

    Kundenservice

    Unser kompetenter und fachkundiger Kundenservice hilft Ihnen bei allen Ungewissheiten gerne weiter. Von der Erstberatung über den Bestellprozess bis hin zur Montage bei Ihnen vor Ort - wir helfen Ihnen weiter!

    • Sie erreichen uns telefonisch unter +49 (0)2871 - 23 44 007 von Mo - Fr zwischen 08-12 und 13-16 Uhr.
    • Per e-Mail an info@velken.de beantworten wir Ihr Anliegen schnellstmöglich schriftlich.
selbstklebende Folien

Fensterfolien: Allroundtalente auf Glasoberflächen

Unter dem Begriff "Fensterfolie" versteht man alle Folien, welche sich auf Glas aufbringen lassen. Ob als Sichtschutz, Sonnenschutz oder zur Dekoration im privaten Bereich: Fensterfolien lassen sich sehr vielfältig einsetzen. Eine Klebefolie haftet auch auf allen Oberflächen, die annähernd so glatt wie Glas sind (z.B. Metallbleche, glatte Kunststoffoberflächen).
Im Vergleich zu einer Gardine sind Folien einfach anzubringen, lichtdurchlässig, kostengünstiger, lassen sich leicht reinigen und bieten unterschiedlichste Gestaltungsmöglichkeiten.

Großes Sortiment an Klebefolien

Wir führen selbstklebende Fensterfolien (auch Selbstklebefolien genannt) und selbsthaftende Folien (genannt Adhäsionsfolien). Adhäsionsfolien haften ohne Kleber und können mehrmals montiert und wieder entfernt werden. Unser umfangreiches Angebot an Fensterfolien wird fortlaufend ergänzt.

In der Regel besteht für Kunden auch nach Jahren die Möglichkeit die gewählte Fensterfolie nachzubestellen, ohne befürchten zu müssen, die gewünschte Klebefolie sei nicht mehr in unserem Programm.

 

Zuletzt angesehen

    Content

    Melden Sie sich bei
    unserem Service-Team!

    Velken.de benutzt Cookies, um seinen Besuchern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
    Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Velken.de.
    Einverstanden