Klebereste-Entferner

Artikel-Nr.: 020050
Klebereste-Entferner

Inhalt

5,90 €

Preis pro Liter: 118,00 €
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

Zubehör direkt mitbestellen

Sofort versandfertig

Montageset Profi
(2)
9,90 € 11,89 €
Glasschaberklinge
(2)
0,22 €
Montageset
4,90 € 6,14 €
Invisible Shield
(3)
14,90 €
Folien-Poliertuch
4,95 €
Randversiegelungsset
(1)
10,90 € 13,45 €
Demontageset
8,90 € 10,63 €
Montageset Profi
(2)
9,90 € 11,89 €
Montageset
4,90 € 6,14 €
Glasschaberklinge
(2)
0,22 €
Invisible Shield
(3)
14,90 €
Folien-Poliertuch
4,95 €
Randversiegelungsset
(1)
10,90 € 13,45 €
Montagerakel
(2)
1,90 €
Wallnuss
901123 Wallnuss
ab 3,58 €
Whiteboardfolie, weiß
ab 2,58 €
Klebereste-Entferner anwenden Jeder, der sich dieser Aufgabe schon einmal angenommen hat, weiß...

Klebereste-Entferner anwenden

Jeder, der sich dieser Aufgabe schon einmal angenommen hat, weiß welche Schwierigkeiten das Entfernen alter Fenster- oder Sonnenschutzfolien bereiten kann. Nicht die Folie selbst (Ausnahmen: sehr alte Folien oder sogenannte Billigfolien, die beim Ablösen in kleine Stücke zerfallen), sondern der Kleber ist das Problem.

Grundsätzlich empfiehlt es sich nicht, aggressive Lösungsmittel einzusetzen, da zu viele Nachteile damit verbunden sind, z. B. gesundheitsschädigende Dämpfe, Beschädigung von Rahmen, Teppich etc.

Zum Aufweichen des Klebers eignet sich idealerweise unser Klebereste-Entferner.

Mit diesem ph-neutralen Reiniger entfernen Sie auf leichte Art den auf der Scheibe verbliebenden Kleber nach dem Abziehen einer Fensterfolie. Durch die Sprühflasche ist die Anwendung kinderleicht und sauber. Er hinterlässt keine Spuren auf dem Glas.

Wir halten 5 Verpackungseinheiten ab 50 ml (ausreichend für ca. 2 m² Glasfläche) vor, aus denen Sie den Bedarf bestimmen können.

Die Anwendung dieses Klebereste-Entferners entnehmen Sie bitte dem Reiter Montageanleitung.

So montieren Sie diese Folie am Fenster...

Folgende Dinge benötigen Sie

Arbeitsanleitung zum Entfernen alter Fensterfolien
1. Die Fensterfolie möglichst in einem Stück abziehen. Dazu versuchen Sie eine Ecke der Folie zu greifen und dann mit Kraft und in einem flachen Winkel die Folie langsam und gleichmäßig abzuziehen.

Bei großen Folien kann man mit einem Cuttermesser (Teppichmesser) die Folie vorher auf der Scheibe in handliche Stücke schneiden. Aber VORSICHT, unbedingt eine scharfe Klinge benutzen und nur leicht drücken. Es könnten sonst Kratzer auf der Glasscheibe entstehen. Den frei gewordenen Kleber mit dem Kleberest-Entferner einsprühen und ca. 60 bis 90 Sekunden einwirken lassen.
2. Dann können Sie mit der Glasschaberklinge, oder einer Rasierklinge, einem Ceranfeldschaber, einem Glasschaber oder Glashobel die Klebereste von der Scheibe schieben.
3. Um sicher zu sein, dass tatsächlich alle Kleberreste entfernt sind, empfiehlt es sich, die Scheibe mit Spiritus leicht einzureiben. Nach 1 bis 2 Minuten färben sich eventuelle Kleberreste grau und können dann gezielt mit dem Kleberste-Entferner noch einmal bearbeitet werden.
4. Sonderfälle (z. B. Pkw-Heckscheibe): Die Heizdrähte an Pkw-Heckscheiben verhindern den Einsatz von Glasschaberklingen zum Entfernen des Klebers. Hier müssen stumpfe Werkzeuge eingesetzt werden.
Bewertungen 1

Kundenbewertungen

∅ 5,0   von 5 Sternen bei 1 Bewertungen
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Bewerten und Gutschein sichern!
10 Euro Gutschein Bewerten Sie diesen Artikel objektiv und teilen Sie Ihre Kauferfahrung mit anderen Besuchern.

Als Dankeschön belohnen wir Sie mit einem Einkaufsgutschein* in Höhe von bis zu 10 Euro für Ihren nächsten Einkauf.
Jetzt Bewertung schreiben! *Gutschein 1 Jahr gültig, einlösbar ab 50 Euro Warenwert, max. 1 Gutschein pro Bestellung, nicht kombinierbar
01.04.2016

Tut seine Pflicht

Zugegeben, das Menge/Preis-Verhältnis ist ziemlich ungünstig. Für die Ablösung lokaler Tesafilmrückstände benötigt man aber nur wenige Sprühstöße (einwirken lassen!). Zu diesem Zweck reicht die 50ml Füllung für mehrere Fensterelemente.

Zuletzt angesehen