Allgemeine Geschäftsbedingungen

print drucken | pdf speichern | pdf Muster-Widerrufsformular 
Kein Programm zur Anzeige von PDF-Dateien? Hier kostenlos den Adobe Acrobat Reader herunterladen.

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Anbieterkennzeichnung
  2. Allgemeines
  3. Vertragsschluss
  4. Bestellablauf im Onlineshop
  5. Verpackungs- und Versandkosten
  6. Liefer- & Versandbedingungen
  7. Zahlung
  8. Widerrufsrecht
  9. Gewährleistung
  10. Haftung
  11. Hinweis zu der Informationspflicht über die Möglichkeit, Eingabefehler zu erkennen und zu korrigieren
  12. Datenschutz
  13. Copyright
  14. Sonstiges
  15. Gültigkeit der AGB
  16. Gerichtsstand
 

§ 1     Anbieterkennzeichnung

Velken-Folientechnik

Einzelunternehmen
Peter Velken
Bernhard-Otte-Str. 21
D-46395 Bocholt

Inhaber: Peter Velken
Steuernummer: 307 / 5188 / 1430
USt-IdentNr. DE243147018
 
Sie erreichen unsere Mitarbeiter telefonisch in folgenden Zeiträumen: Mo. - Fr. von 8-12 und 13-16 Uhr
 
Telefon: +49 (0) 2871 - 23 44 007
Telefax: +49 (0) 2871 - 23 44 008
Mobil: +49 (0) 151 - 21 71 43 23
E-Mail: info@velken.de
Web: http://www.velken.de

 

§ 2     Allgemeinesnach oben ⇑

Alle Leistungen, die vom Onlineshop (Velken-Folientechnik, Inh. Peter Velken) für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Onlineshop (Velken-Folientechnik, Inh. Peter Velken) und Kunde vereinbart wurden.

 

§ 3     Vertragsschlussnach oben ⇑

3.1       Die Angebote des Onlineshops (Velken-Folientechnik, Inh. Peter Velken) im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, im Onlineshop Waren zu bestellen.

3.2       Durch die Bestellung der gewünschten Waren im Internet gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab, wenn Sie den Online-Bestellprozess unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen haben und im letzten Bestellschritt den Button "Zahlungspflichtig bestellen" anklicken.

Nachdem Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, senden wir Ihnen eine E-Mail, die den Empfang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Empfangsbestätigung).

3.3       Der Onlineshop (Velken-Folientechnik, Inh. Peter Velken) ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 2 Kalendertagen unter Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Die Zusendung kann per E-Mail oder auf dem Postweg erfolgen. Nach fruchtlosem Ablauf der 2-Tages-Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

3.4       Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

3.5       Ihre Bestellungen werden bei uns nach Vertragsschluss gespeichert. Sollten Sie Ihre Unterlagen zu Ihren Bestellungen verlieren, wenden Sie sich bitte per eMail/Fax/Telefon an uns. Wir senden Ihnen eine Kopie der Daten Ihrer Bestellung gerne zu.

 

§ 4     Bestellablauf im Onlineshopnach oben ⇑

Sie bestellen in unserem Shop, indem Sie folgende Schritte durchlaufen:

1) Sie legen Artikel durch Klick auf „in den Warenkorb“ unverbindlich in Ihren Warenkorb.

2) Alle Artikel, die Sie im Warenkorb abgelegt haben, können Sie einsehen, wenn Sie oben rechts auf den Warenkorb klicken. Hier können Sie auch Artikel löschen oder die Anzahl ändern.

3) Wenn Sie die Artikel aus Ihrem Warenkorb kaufen möchten, klicken Sie dann auf "Zur Kasse gehen!". Damit gelangen Sie zur Auswahl (Popupfenster) mit welcher Methode Sie die Bestellung aufgeben möchten:  "Ohne Registrierung", "als Neukunde" oder mit vorhandenem "Kundenkonto". Mit klicken auf "weiter" oder "einloggen" gelangen Sie zum Bestellvorgang. Sollten Sie bereits in Ihrem Kundenkonto eingeloggt sein entfällt dieser Schritt.

4) Im Bestellvorgang geben Sie zunächst Ihre Rechnungs, Liefer- und Zahlungsdaten ein. Zudem können Sie die Versandart bestimmen. Bitte achten Sie auf die korrekte Schreibweise Ihrer Adressangaben.

5) Bevor Sie Ihre Bestellung absenden erhalten Sie auf der Seite den Überblick über die Daten Ihrer geplanten Bestellungen (Warenwert, Versandkosten, Gesamtsumme).

6) Durch Klick auf den Button "Zahlungspflichtig bestellen" senden Sie Ihre Bestellung an uns ab. Damit bieten Sie uns den Abschluss eines Kaufvertrags an.
Die Information über den Zeitpunkt des Vertragsschlusses finden Sie im entsprechenden Abschnitt in den AGB. Bei den Bezahlmethoden Paypal, Kreditkarten, Sofortüberweisung und paydirekt wird die Bestellung erst nach erfolgreichem Zahlungsvorgang an uns abgesendet.

 

§ 5     Verpackungs- und Versandkostennach oben ⇑

5.1     Alle Artikel werden binnen dreier Arbeitstage, sofern ab Lager verfügbar und auf der Artikelseite nicht anders angegeben, ausgeliefert.
Die Lieferung erfolgt sowohl innerhalb Deutschlands als auch in außereuropäische und EU-Länder gemäß folgender Auflistungen:

Versandkosten innerhalb Deutschland Deutschlands

Warenwert:ab 0 €ab 49 €ab 98 €
DHL ¹
DHL Packstation ²
UPS
5,90 € 3,90 € 0,00 €
UPS Express ³ 19,90 €

¹ Bei der Lieferung per DHL an die Lieferadresse darf das Paket nicht länger als 120 cm sein. Die bestellte Ware (Folie) darf somit nur eine max. Breite oder Höhe von 115 cm haben. Der Online-Shop erkennt automatisch ob eine Versendung per DHL möglich ist. Sollten die Folienabmessungen über 115 x 115 cm liegen fällt zusätzlich eine Sperrgutzulage von 20,00 Euro an.

² Bei Lieferung an eine DHL Packstation darf das Paket nicht länger als 60 cm sein. Die bestellte Ware (Folie) darf somit nur eine max. Breite oder Höhe von 57 cm haben. Der Online-Shop erkennt automatisch ob eine Versendung an eine DHL Packstation möglich ist.

³ Bei Lieferung per UPS Express durchläuft Ihre Bestellung unsere Fertigung bevorzugt. Wir bemühen uns Ihre Bestellung schnellstmöglich abzuwickeln, können aber keine Garantie geben, dass die Ware am gleichen Tag verschickt wird.

Liegen Zubehör- Artikel in kleinen Mengen im Warenkorb, hat der Kunde die Möglichkeit sich diese per Briefversand (Kosten: 2,60€) zuschicken zu lassen.

Versandkosten für das Ausland

LieferlandZustelldienstKostenVorkasse, PayPal,
Kreditkarten,
Sofortüberweisung
LastschriftRechnung
paydirekt
Österreich Österreich DHL / UPS 14,90 € / 11,90 € verfügbar verfügbar verfügbar -
Schweiz Schweiz* DHL / UPS  19,90 € / 24,90 € ¹ verfügbar - verfügbar -

*Schweiz: Die Preise werden ohne MwSt. berechnet.

¹ Bei der Einfuhr der Ware per UPS in die Schweiz bezahlt UPS für Sie die jeweilige Summe der Schweizer Mehrwertsteuer an der Grenze. Diese Summe wird Ihnen später in einer separaten Rechnung von UPS in Rechnung gestellt. Zuzüglich dazu verlangt UPS für den geleisteten Kredit eine pauschale Gebühr von 20.- CHF.

Bei der Lieferung per DHL an die Lieferadresse darf das Paket nicht länger als 120 cm sein. Die bestellte Ware (Folie) darf somit nur eine max. Breite oder Höhe von 115 cm haben. Der Online-Shop erkennt automatisch ob eine Versendung per DHL möglich ist. Sollten die Folienabmessungen über 115 x 115 cm liegen fällt zusätzlich eine Sperrgutzulage von 20,00 Euro an.

LieferlandZustelldienstKostenVorkasse, PayPal,
Kreditkarten,
Sofortüberweisung
LastschriftRechnung
paydirekt
Belgien Belgien DHL / UPS 14,90 € / 11,90 € verfügbar - - -
Bulgarien Bulgarien DHL / UPS 44,90 € verfügbar - - -
Dänemark Dänemark DHL / UPS 17,90 € verfügbar - - -
Estland Estland DHL / UPS 31,90 € verfügbar - - -
Finnland Finnland DHL / UPS 31,90 € verfügbar - - -
Frankreich Frankreich DHL / UPS 23,90 € verfügbar - - -
Gibraltar Gibraltar DHL / UPS 31,90 € verfügbar - - -
Griechenland Griechenland DHL / UPS 44,90 € verfügbar - - -
Großbritannien Großbritannien DHL / UPS 23,90 € verfügbar - - -
Irland Irland DHL / UPS 31,90 € verfügbar - - -
Italien Italien DHL / UPS 23,90 € verfügbar - - -
Spanien Kanarische Inseln DHL / UPS 31,90 € verfügbar - - -
Lettland Lettland DHL / UPS 31,90 € verfügbar - - -
Liechtenstein Liechtenstein* DHL / UPS 19,90 € verfügbar - - -
Litauen Litauen DHL / UPS 31,90 € verfügbar - - -
Luxemburg Luxemburg DHL / UPS 14,90 € / 11,90 € verfügbar - - -
Niederlande Niederlande DHL / UPS 14,90 € / 11,90 € verfügbar - - -
Österreich Österreich DHL / UPS 14,90 € / 11,90 € verfügbar verfügbar verfügbar -
Polen Polen DHL / UPS 23,90 € verfügbar - - -
Portugal Portugal DHL / UPS 31,90 € verfügbar - - -
Rumänien Rumänien DHL / UPS 44,90 € verfügbar - - -
Schweden Schweden DHL / UPS 23,90 € verfügbar - - -
Schweiz Schweiz* DHL / UPS  19,90 € / 24,90 € ¹ verfügbar - verfügbar -
Slowakei Slowakei DHL / UPS 23,90 € verfügbar - - -
Slowenien Slowenien DHL / UPS 23,90 € verfügbar - - -
Spanien Spanien DHL / UPS 31,90 € verfügbar - - -
Tschech. Rep. Tschech. Rep. DHL / UPS 23,90 € verfügbar - - -
Ungarn Ungarn DHL / UPS 23,90 € verfügbar - - -

*Liechtenstein, Schweiz, Kanarische Inseln: Die Preise werden ohne MwSt. berechnet.

¹ Bei der Einfuhr der Ware per UPS in die Schweiz bezahlt UPS für Sie die jeweilige Summe der Schweizer Mehrwertsteuer an der Grenze. Diese Summe wird Ihnen später in einer separaten Rechnung von UPS in Rechnung gestellt. Zuzüglich dazu verlangt UPS für den geleisteten Kredit eine pauschale Gebühr von 20.- CHF.

Bei der Lieferung per DHL an die Lieferadresse darf das Paket nicht länger als 120 cm sein. Die bestellte Ware (Folie) darf somit nur eine max. Breite oder Höhe von 115 cm haben. Der Online-Shop erkennt automatisch ob eine Versendung per DHL möglich ist. Sollten die Folienabmessungen über 115 x 115 cm liegen fällt zusätzlich eine Sperrgutzulage von 20,00 Euro an.

Gebühren / Zölle / Umsatzsteuer

Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland können zusätzliche landesspezifische Zölle, Steuern und Gebühren anfallen. Die Höhe der Gebühren hängt vom jeweiligen Lieferland ab. Bitte erfragen Sie diese Gebühren bei Ihrem Zollamt vor Ort. Diese Gebühren sind von Ihnen zu tragen. Darüber hinaus können in Abhängigkeit vom beauftragten Transportunternehmen zusätzliche Service- und Bearbeitungsgebühren anfallen, auf die wir keinen Einfluss haben und die ebenfalls von Ihnen zu tragen sind. Für jede Lieferung, die wir für Sie in das Nicht-EU Ausland veranlassen, erstellen wir die Rechnung netto, d.h. ohne deutsche Umsatzsteuer. Die Preise verstehen sich unverzollt und unversteuert.
Schweizer Kunden entrichten die Schweizer Mehrwertsteuer und den Einfuhrzoll bei Erhalt der Ware an den Auslieferer. Weitere Informationen speziell für die Schweiz finden Sie unter http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do.

5.2     An einer Mehrwertsteuerrückerstattung für ins Ausland ausgeführte Waren nehmen wir nicht teil.

5.3     Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informieren wir Sie per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit. Ihre gesetzlichen Ansprüche bleiben unberührt.

5.4     Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behalten wir uns vor, nicht zu liefern. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

5.5     Ein Versand an ein Postfach (Ausnahme Packstation) ist nicht möglich. Bei Lieferungen in Länder außerhalb der EU, z.B. Schweiz, sind eventuell anfallende Abgaben, wie Zölle oder Gebühren nicht enthalten.

5.6    Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material-, Herstellungsfehler oder Transportschäden aufweisen, so melden Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber uns oder dem Transporteur, der die Artikel anliefert. Eine Verpflichtung des Kunden hierzu besteht nicht und ist auch nicht Voraussetzung für die Geltendmachung Ihrer Ansprüche. Allerdings können wir ansonsten keine Ansprüche gegen den Transporteur geltend machen. Die Einhaltung der vorstehenden Regelung berührt Ihre gesetzlichen Ansprüche nicht, soweit Sie zu privaten Zwecken als Verbraucher bestellt haben.

5.7    Sie sind damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse von uns an den Paketdienstleister übermittelt wird und von diesem im Rahmen der Paketzustellung genutzt werden darf.
Diese Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass Sie im Falle des Widerrufs keine Möglichkeit mehr haben werden, direkt Einfluss auf die Zustellung der im Versand befindlichen Pakete zu nehmen. Einen etwaigen Widerruf senden Sie bitte an folgende Adresse: info@velken.de

 

§ 6    Liefer- & Versandbedingungennach oben ⇑

6.1     Für die Lieferung berechnen wir Versand- und Verpackungskosten gemäß der Tabelle unter Absatz 5.1.

6.2     Bei Bestellungen mit einem Bestellwert über 98,00 Euro liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

6.3     Auf Wunsch kann der Kunde, bei Versand innerhalb Deutschlands zwischen verschiedenen Kurierdiensten wählen. Es fallen keine zusätzlichen Kosten an.

6.4     Sendung in das europäische Ausland, bei denen die Folienabmessungen über 115 x 115 cm liegen, fällt zusätzlich eine Sperrgutzulage von 20,00 Euro an.

6.5     Der Kunde zahlt für unzustellbare Pakete, sofern die Unzustellbarkeit nicht von dem Versanddienstleister zu vertreten ist, ein Rücksendeentgelt in Höhe von 5,00 Euro pro Sendung innerhalb Deutschlands. Im europäischen Ausland kann das Rücksendeentgelt höher ausfallen.
Sendungen sind unzustellbar, wenn keine empfangsberechtigte Person im Sinne von Ziffer 4 Absätze 2 und 3 AGB Paket/Express National der DHL angetroffen wird und die Abholfrist fruchtlos verstrichen ist, die Annahme durch den Empfänger oder Empfangsbevollmächtigten aus nicht nachvollziehbaren Gründen verweigert wird, oder der Empfänger nicht ermittelt werden kann. Als Annahmeverweigerung gilt auch die Verhinderung der Ablieferung über eine vorhandene Empfangseinrichtung (z.B. Zukleben/Einwurfverbot am Hausbrief- oder Paketkasten), die Weigerung zur Zahlung des Nachentgelts, Nachnahmebetrages oder die Weigerung zur Abgabe der Empfangsbestätigung.

 

§ 7     Zahlungnach oben ⇑

7.1     Alle angegebenen Preise sind Endpreise, die die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19% beinhalten ohne Kosten von Verpackung und Versand zum Zeitpunkt der Bestellung.

Aktionsangebote in unserem Shop können zeitlich oder mengenmäßig begrenzt sein. Einzelheiten ergeben sich aus der Produktbeschreibung.

7.2     Bei Lieferung innerhalb Deutschlands sind folgende Zahlweisen möglich:

7.2.1 Vorkasse

  • Der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis nach Vertragsschluss unverzüglich per Überweisungen auf unser Konto zu zahlen. Das Zahlungsziel lautet:

    Kontoinhaber: Peter Velken
    Name der Bank: Volksbank Bocholt eG
    IBAN: DE52428600030250436800
    BIC: GENODEM1BOH
     

    Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie von uns eine E-Mail mit den genauen Rechnungsdaten. Bitte tragen Sie deshalb unbedingt Ihre E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer in das Bestellformular ein, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck die Bestellnummer und den Namen des Bestellers an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können.
               
    Die bestellten Artikel werden 14 Tage bis zum Zahlungseingang für Sie reserviert.

7.2.2 Sofortüberweisung, paydirekt

  • Bei Zahlung per Sofortüberweisung oder paydirekt wird der Kunde direkt zur Zahlung geführt. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck die Bestellnummer und den Namen des Bestellers an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können.
    Frühester Zeitpunkt der Kontobelastung ist unmittelbar nach Übermittlung der Transaktion.

7.2.3 Kreditkarte

  • Bei Zahlung per Kreditkarte wird der Kunde direkt zur Zahlung geführt. Bitte geben Sie bei Ihrer Zahlung als Verwendungszweck die Bestellnummer und den Namen des Bestellers an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können.
    Folgende Kreditkarten werden akzeptiert: VISA, MasterCard.
    Frühester Zeitpunkt der Kontobelastung ist unmittelbar nach Übermittlungder Transaktion.

7.2.4 PayPal

  • Bei Zahlung per PayPal wird der Kunde direkt zur Zahlung geführt.
    Bitte geben Sie bei Ihrer Zahlung als Verwendungszweck die Bestellnummer und den Namen des Bestellers an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können.
    Frühester Zeitpunkt der Kontobelastung ist unmittelbar nach Übermittlung der Transaktion.

7.2.5 Kauf auf Rechnung (für Privatkunden aus Deutschland)

  • Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

7.2.6 Kauf per Lastschrift; Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften (für Privatkunden aus Deutschland)

  • (a) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren externen Partner Billpay GmbH von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit erteilen Sie der Billpay GmbH ein SEPA-Lastschriftmandat zur Einziehung fälliger Zahlungen und weisen Ihr Geldinstitut an, die Lastschriften einzulösen. Die Gläubiger-Identifikationsnummer von Billpay ist DE19ZZZ00000237180. Die Mandatsreferenznummer wird Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt per Email mitgeteilt.
    Hinweis: Innerhalb von acht Wochen können Sie, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Geldinstitut vereinbarten Bedingungen. Bitte beachten Sie, dass die fällige Forderung auch bei einer Rücklastschrift bestehen bleibt. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.billpay.de/sepa.
    Die Vorabinformation zum Einzug der SEPA-Lastschrift wird Ihnen mindestens einen Tag vor Fälligkeit per Email an die von Ihnen beim Bestellvorgang angegebene Email-Adresse gesendet.
    Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.

    (b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

    (c) Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Billpay GmbH verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie Billpay, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

    7.2.6.1 Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

    (1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

    (2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

    (3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

 

7.2.7 Kauf auf Rechnung (für Firmen und Behörden aus Deutschland)

  • Dieses gilt nur für Behörden, öffentliche Einrichtungen und ausgewählte Firmen. Der Kunde ist verpflichtet, den Rechnungsbetrag innerhalb der auf der Rechnung versehenen Frist nach Erhalt der Ware zu begleichen. Das Zahlungsziel lautet:

    Kontoinhaber: Peter Velken
    Name der Bank: Volksbank Bocholt eG
    IBAN: DE52428600030250436800
    BIC: GENODEM1BOH
 

7.3    Bei Auslandslieferungen stehen die Zahlarten Vorkasse, Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung, Kauf auf Rechnung oder Lastschrift in Abhängigkeit vom gewählten Rechnungsland zur Auswahl.
Bei Auswahl der Bezahlart Vorkasse sind alle entstehenden Bankgebühren vom Zahlungsabsender zu tragen. Eine Gebührenteilung (d.h. ausländische Bankgebühren trägt der Zahlungsabsender, inländische Bankgebühren der Zahlungsempfänger) ist nicht zulässig.

7.3.1 Kauf auf Rechnung (für Privatkunden aus Österreich)

  • Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) auf das in der Rechnung bezeichnete Konto zur Zahlung fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH, ggf. als Dienstleister eines mit Billpay zusammen arbeitenden Factors, voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH und ggf. einem mit Billpay zusammen arbeitenden Factor, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an den Factor bzw. bei Kunden aus Deutschland oder der Schweiz an Billpay mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

7.3.2 Kauf per Lastschrift; Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften (für Privatkunden aus Österreich)

  • (a) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch den mit Billpay zusammen arbeitenden Factor net-m privatbank 1891 AG von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit erteilen Sie der Billpay GmbH und der net-m privatbank 1891 AG ein SEPA-Lastschriftmandat zur Einziehung fälliger Zahlungen und weisen Ihr Geldinstitut an, die Lastschriften einzulösen. Die Gläubiger-Identifikationsnummer von Billpay ist DE19ZZZ00000237180, die Gläubiger-Identifikationsnummer der net-m privatbank AG ist DE62ZZZ00000009232. Die Mandatsreferenznummer wird Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt per Email mitgeteilt.

    Hinweis: Innerhalb von acht Wochen können Sie, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Geldinstitut vereinbarten Bedingungen. Bitte beachten Sie, dass die fällige Forderung auch bei einer Rücklastschrift bestehen bleibt. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.billpay.de/sepa.

    Die Vorabinformation zum Einzug der SEPA-Lastschrift wird Ihnen mindestens einen Tag vor Fälligkeit per Email an die von Ihnen beim Bestellvorgang angegebene Email-Adresse gesendet.

    Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.

    (b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH, ggf. als Dienstleister eines mit Billpay zusammen arbeitenden Factors sowie bei Kunden in Österreich ein in Österreich geführtes Girokonto und bei Kunden in Deutschland ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH und ggf. einem mit Billpay zusammen arbeitenden Factor, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an den Factor bzw. bei Kunden aus Deutschland oder der Schweiz nur an Billpay mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

    (c) Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und Billpay bzw. den mit Billpay zusammen arbeiten Factor verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie die Billpay GmbH bzw. bei österreichischen Kunden den mit Billpay zusammen arbeitenden Factor, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

    7.3.2.1 Fälligkeit bei dem Kauf auf Rechnung und den Kauf per Lastschrift

    Rechnungsforderungen sind an dem in der Rechnung genannten Kalendertag zur Zahlung fällig (Zahlungsziel). Forderungen aus dem Kauf per Lastschrift sind sofort zur Zahlung durch Sie fällig. Kommen Sie Ihrer Zahlungsverpflichtung nicht oder nicht vollständig innerhalb des Zahlungsziels nach, so geraten Sie ohne weitere Mahnung in Verzug und haben Verzugszinsen von 10% p.a. zu bezahlen. Das Mahnverfahren wird durch die Billpay GmbH, ggf. im Auftrag des mit Billpay zusammen arbeitenden Factors abgewickelt, wobei diese berechtigt sind, pro Zahlungserinnerung eine Mahngebühr von bis zu EUR 15,00 sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten für ein allfälliges Inkassoverfahren oder eines mit der Eintreibung beauftragten Rechtsanwaltes, in Rechnung zu stellen. Die Geltendmachung weitergehender Rechte und Forderungen bleibt davon unberührt. Eingehende Zahlungen des Kunden werden jeweils auf die älteste Schuld angerechnet. Weiter kann Billpay künftig die Abwicklung der Zahlungsmodalitäten von Kaufverträgen, auch in Bezug auf andere Händler, verweigern. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

    7.3.2.2 Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

    (1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit Ihnen vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar. Außergewöhnliche Verfügungen wie z.B. Verpfändung oder Sicherungsübereignung sind unzulässig. Im Falle der Verarbeitung, Vermengung oder Verbindung der Vorbehaltsware mit anderem Material erwerben wir Miteigentum an den hierdurch entstehenden Erzeugnissen im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zu dem des anderen Materials. Bei Pfändungen der Vorbehaltsware haben Sie uns unverzüglich davon zu informieren und uns bei der Sicherung unserer Rechte zu unterstützen sowie uns sämtliche diesbezüglich erwachsenden Kosten, insbesondere solche im Zusammenhang mit einem Widerspruchsprozess zu ersetzen.

    (2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind oder Zahlungsunfähigkeit unsererseits besteht. Verbrauchern besteht auch die Möglichkeit, mit Gegenforderungen aufzurechnen, die im rechtlichen Zusammenhang mit der Verbindlichkeit des Verbrauchers stehen. Darüber hinaus ist eine Aufrechnung Ihrerseits ausgeschlossen. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

    (3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche gegen ihn bestehenden Forderungen sofort fällig.

7.3.1 Kauf auf Rechnung (für Privat- u. Gewerbekunden aus der Schweiz)

  • Beim Kauf auf Rechnung ist der in Rechnung gestellte Betrag spätestens bis zu dem auf dem Rechnungsformular angegebenen Fälligkeitsdatum auf das in der Rechnung angegebene Konto unseres externen Partners, der Billpay GmbH, zu bezahlen. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, welche nach Abschluss des Kaufvertrages die Rechnungsforderung des Händlers übernimmt. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

    Kommen Sie Ihrer Zahlungsverpflichtung nicht nach, so geraten Sie mit Ablauf der Ihnen gesetzten Zahlungsfrist ohne weitere Mahnung in Verzug und haben Verzugszinsen von 8% zu bezahlen. Billpay ist berechtigt, pro Zahlungserinnerung eine Mahngebühr von bis zu CHF 30,00 sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten für ein allfälliges Inkassoverfahren, in Rechnung zu stellen. Weiter kann Billpay künftig die Abwicklung der Zahlungsmodalitäten von Kaufverträgen, auch in Bezug auf andere Händler, verweigern. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

    7.3.3.1 Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

    (1) Bei Konsumenten behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

    (2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

    (3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

 

7.4     Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB). Bei überschreiten der vereinbarten Zahlungsfristen müssen wir Mahn- und Bearbeitungsgebühren berechnen.

§ 8     Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

  • Velken-Folientechnik
    Peter Velken
    Bernhard-Otte-Str. 21
    46395 Bocholt

    E-Mail:        info@velken.de
    Fax- Nr. :    02871 – 23 44 008
 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax o-der E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufbelehrung

8.1     Das Widerrufrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Verwertung (z.B. benutzte Folien) nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

 

§ 9     Gewährleistungnach oben ⇑

9.1    Reklamationen sind nur berechtigt, wenn der Mangel an der Ware vor der Verarbeitung unserem Kundenservice gemeldet wurde. Nach Benutzung der Ware lässt sich nicht mehr eindeutig klären, wodurch der Mangel entstanden ist.
Berechtigte Reklamationen werden nur berücksichtigt, wenn diese innerhalb 14 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich unter Vorlage der Beweismittel eingebracht werden. Mängel eines Teils der Lieferung können nicht zur Beanstandung der gesamten Ware führen. Bei der Verarbeitung unserer Waren sind vorhandene Gebrauchsanleitungen zu beachten oder vorherige Proben durchzuführen. Brachenübliche Abweichungen von Qualität, Maßen und Mengen auch bei Sonderanfertigungen mit Mehr- und Minderlieferungen bis zu 10% bilden keinen Grund zu Beanstandungen.


Keine Haftung übernehmen wir für Mängel, die durch Nichtbeachtung unserer Verarbeitungsvorschrift sowie durch Frost, chemische, elektrochemische , Witterungs- oder sonstige nicht vorauszusehende Einflüsse hervorgerufen werden. Sonderbestellungen und Sonderanfertigungen sind von einer Rücknahme ausgeschlossen.

9.2
     Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt 2 Jahre.

9.3     Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material-, Herstellungsfehler oder Transportschäden aufweisen, so melden Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber uns oder dem Transporteur, der die Artikel anliefert. Eine Verpflichtung des Kunden hierzu besteht nicht und ist auch nicht Voraussetzung für die Geltendmachung Ihrer Ansprüche. Allerdings können wir ansonsten keine Ansprüche gegen den Transporteur geltend machen. Die Einhaltung der vorstehenden Regelung berührt Ihre gesetzlichen Ansprüche nicht, soweit Sie zu privaten Zwecken als Verbraucher bestellt haben.

9.4     Wir haften nicht für Mängel, die infolge fehlerhafter Handhabung, normaler Abnutzung oder durch Fremdeinwirkung entstanden sind. Bei Reparaturen an der Ware in Eigenleistung oder durch Dritte, die ohne unser schriftliches Einverständnis erfolgten, erlischt der Gewährleistungsanspruch an uns.

9.5     Die Fertigungstoleranz bei Folienzuschnitten liegt bei plus/minus einen Millimeter.

 

§ 10     Haftungnach oben ⇑

10.1     Der Onlineshop (Velken-Folientechnik, Inh. Peter Velken) haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung für Garantien erfolgt verschuldensunabhängig. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Onlineshop (Velken-Folientechnik, Inh. Peter Velken) ausschließlich nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haftet der Onlineshop (Velken-Folientechnik, Inh. Peter Velken) in demselben Umfang.

10.2     Die Regelung des vorstehenden Absatzes (11.1) erstreckt sich auf Schadensersatz neben der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.

10.3     Der Onlineshop (Velken-Folientechnik, Inh. Peter Velken) haftet nicht für Glasbrüche oder andere Schäden, die nach einer Folienbeschichtung oder Lackierung auftreten. Die übernahme von Kosten, gleich welcher Art, ist ausdrücklich ausgeschlossen. Unsere technischen Angaben beziehen sich auf unverbindliche Herstellerangaben.

 

§ 11     Hinweis zu der Informationspflicht über die Möglichkeit, Eingabefehler zu erkennen und zu korrigieren, Artikel 246 § 3 Nr. 3 EGBGB

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Eingaben grundsätzlich jederzeit, insbesondere auch nach Anklicken des Bestell- Buttons noch einmal überprüft werden können. Sie können Ihre Eingabe insbesondere dadurch korrigieren, dass Sie den Artikel im Warenkorb löschen oder aber das zuletzt geöffnete Fenster schließen (durch Betätigen des Symbols „X“).

 

§ 12     Datenschutz

Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe des geltenden Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetz (TMG). Im übrigen wird auf die Hinweise zum Datenschutz verwiesen.

 

§ 13     Copyright

Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Skripte und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklungen von uns sind oder von uns aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne unser Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden. Alle Rechte vorbehalten.

 

§ 14     Sonstigesnach oben ⇑

14.1     Wir haben keinen Einfluss darauf, wenn Artikel von unseren Lieferanten aus dem Programm genommen werden und somit nicht mehr lieferbar sind oder in Art und Ausführung geändert wurden. Sollte uns vom Lieferanten ein Ersatzartikel angeboten werden, so werden wir Sie darüber informieren. Ihre gesetzlichen Ansprüche bleiben unberührt.

14.2     Unser Shop www.velken.de trägt das Gütesiegel EHI Geprüfter Online-Shop. Um dieses Siegel zu erhalten, werden wir regelmäßig von der EHI Retail Institute GmbH auf die Einhaltung der Kriterien des EHI-Verhaltenskodex überprüft. Sie können den Verhaltenskodex unter diesem Link einsehen: http://www.shopinfo.net/haendler/kriterien/index.html.

Sie können das Beschwerdeverfahren von EHI Geprüfter Online-Shop nutzen, indem  Sie auf das Gütesiegel in unserem Shop klicken. Es erscheint das Prüfzertifikat mit dem Beschwerde-Button.

 

§ 15     Gültigkeit der AGB

Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops (Velken-Folientechnik, Inh. Peter Velken) anerkannt.

 

§ 16     Gerichtsstandnach oben ⇑

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für jeden, der ein Handelsgewerbe betreibt, oder wer aus anderen Rechtsgründen im HGB als Kaufmann eingeordnet wird, juristische Personen des öffentlichen Rechtes und juristische Personen Bocholt. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

Zuletzt angesehen

    Content

    Melden Sie sich bei
    unserem Service-Team!