A1 Einbruchschutzfolie, 300 µm (12 mil), klar durchsichtig

Artikel-Nr.: 541000
Erhältlich in den Maßen:
min. 10,0 x 20,0 cm
max. 151 x 3.050,0 cm
Breite [cm]
Höhe [cm]
ab 5,18 €

Preis pro m² ab: 49,90 € Preis pro m²: 44,91 € Preis pro m²: 49,90 € inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 1-2 Geschäftstagen

millimetergenauer CNC Zuschnitt

kostenloses Montagewerkzeug

ohne (< 99%)
durchsichtig
sehr hoch
transparent
selbstklebend
85%
ca. 300 µm
innen, außen
innen, außen
Glasbruch
Montageset Profi
(2)
9,90 € 11,89 €
Randversiegelungsset
(1)
10,90 € 13,45 €
Montageset
4,90 € 6,14 €
Blue MAX Montagerakel
9,90 €
Glasschaberklinge
(2)
0,22 €
Demontageset
8,90 € 10,63 €
Invisible Shield
(3)
14,90 €
Anti-Rutsch-Folie R11
ab 2,58 €
Montagerakel
(2)
1,90 €
Blue MAX Montagerakel
9,90 €
Diese Einbruchschutzfolie bietet dank ihres enorm widerstandsfähigen, dreifach laminierten...

Diese Einbruchschutzfolie bietet dank ihres enorm widerstandsfähigen, dreifach laminierten Aufbaus einen bestmöglichen Schutz gegen Durchwurf oder Durchbruch. Möglichen Einbrechern ist das Eindringen durch die Fensterscheibe mit wenig Zeitaufwand nicht mehr möglich.   

Diese Sicherheitsfolie wird typischer Weise auf der stoßabgewandten Seite aufgeklebt (meistens Innenmontage). Sie eignet sich aber auch für den Außeneinsatz. Die A1-Folie sollte idealerweise unter die Glashalteleisten verlegt werden um den Einbruchschutz weiter zu erhöhen. Alternativ dazu kann die Folie bis an die Fensterdichtung geklebt werden und der Randverbund mittels einer Randversiegelung erfolgen.

Vorteile dieser Folie:

  • Materialstärke 300 µm (12mil) angriffhemmende Dicke
  • erfüllt DIN EN 12600, Widerstandsklasse 1B1
  • Geprüfte Sicherheit gemäß EN 356 P2A
  • Feuerwiderstandsklasse M1
  • Widerstands-Struktur 3-fach laminierte A1 Folie
  • hoher UV- Schutz (95%)
  • Vermeidet den teuren Austausch durch Sicherheitsglas

Die kratzunempfindliche Oberfläche der Sicherheitsfolie erleichtert das Reinigen mit handelsüblichen Glasreinigern. Sie ist schmutzabweisend und pflegeleicht.

Wir empfehlen Ihnen zu dieser Folie den Montagerakel mit Filzkante Art.-Nr. 010150 oder bei größeren Flächen den Blue MAX Rakel, Art. Nr. 010120 mitzubestellen weil diese die Anbringung deutlich erleichtern.

Bitte achten Sie darauf diese Einbruchschutzfolie spätestens eine Woche nach erhalt der Ware zu verarbeiten. Ansonsten kann die Folie durch den Verbleib im Karton Schaden von der Lagerung nehmen. Dieser zeichnet sich durch übermäßigen Drall aus, wodurch sich die Folie nicht mehr komplett plan aufkleben lässt. Möglich ist auch, dass Luft zwisch Folie und Trägermaterial zieht, was nach der Montage zu sichtbaren Streifen führt.

Im Lieferumfang enthalten

Das Transfer-Konzentrat, Art.-Nr. 020010 sollten Sie unbedingt zusätzlich bestellen. Es erleichtert Ihnen die Montage und führt zu einem besseren Ergebnis. Alternativ können Sie auch einen pH-neutralen Reiniger verwenden. Dieser muss pH-neutral sein, damit es nicht zu Schlierenbildung zusammen mit dem Folienkleber kommt!

Nicht im Lieferumfang enthalten ist etwaiger Verschnitt.
 

Verfügbare Downloads
Technische Daten und Hinweise auf einen Blick...
Verfügbare Downloads

Garantie des Herstellers

Der Hersteller gewährt auf diese Sicherheitsfolie eine Garantie von 10 Jahren bei vertikaler Montage und bei Schrägverglasungen (Dachfenstern) ab einer Dachschräge von 25°. Diese Garantie bezieht sich auf das Abblättern, Vergilben und die Entmetallisierung der Folie.

Haltbarkeit

Die Haltbarkeit der Folien liegt in Abhängigkeit verschiedener Faktoren bei bis zu 14 Jahren in Mitteleuropa. Bei Schrägverglasungen wie Dachfenstern ab einer Dachschräge von 25° reduziert sich diese Haltbarkeit auf Grund der stärkeren Sonneneinstrahlung und der höheren Belastung durch Umwelteinflüsse entsprechend. 

Diese Sicherheitsfoliefolie erfüllen folgende Normen / Eigenschaften:
EN 12600 1B1, EN 356 P2A, Feuerwiderstandsklasse M1, REACH - RoHS Konform

EigenschaftenInnenmontage
Licht- Reflektion Innen 12%
Außen 12%
Transmission 82%
Solar- Reflektion 10%
Absorption 9%
Transmission 81%
Schattierungs- Koeffizient 0,90
Wärmedurchgangs- Koeffizient (U-Wert) 5,70
Gesamt- Energiedurchlassgrad (g-Wert) 0,80
Emissionsgrad k.A.
UV- Reduzierung 95%
Blendreduzierung 16%
Gesamte Energieabweisung (Außen) 20%

Erklärung von Lichttransmission, Reflektion, Absorbtion

Die Werte der Eigenschaften wurden vom Folienhersteller ermittelt. Sie sind auf 3 mm Glas mit der entsprechenden Methodik berechnet worden und unterliegen den Schwankungen der verfahrenstechnischen Bedingungen in der industriellen Fertigung. Sie dienen nur zum Zwecke der Schätzung.

Technische Daten
Material PET / PVC-Zusammensetzung
Foliendicke ca. 300 µm
Kleber Pressure sensitive- Klebesystem

Montageempfehlung

Auf Grund technischer Daten und umfangreicher Erfahrungen können wir die Montage auf folgenden vertikal eingebauten Glasarten empfehlen:

Antworten auf die häufigsten Fragen...

Allgemeine Fragen

Kann ich ein kostenloses Folienmuster bekommen?

Selbstverständlich, klicken Sie dazu bitte auf diesen Link, um das entsprechende Bestellformular aufzurufen. Sie können die Liste der Artikel bei Bedarf gerne erweitern. Es entstehen keine Kosten für Sie!

Schneiden Sie die Folie auch für mich zu?

Jede Folie wird von uns nach Ihren eingegebenen Maßen millimetergenau zugeschnitten. Der Zuschnitt ist kostenlos. Eine genaue Anleitung zum Ausmessen Ihrer Scheiben finden Sie hier.

Alternativ können Sie sich Ihre Folie auch per Hand mit einem Cuttermesser zuschneiden. Dazu ist aber ein wenig handwerkliches Geschick erforderlich, so dass Sie meistens besser beraten sind unseren kostenlosen Service in Anspruch zu nehmen.

Können Sie auch einen runden Zuschnitt oder eine andere Geometrie zuschneiden?

Generell lassen sich fast alle 2D Formen herstellen. Viele Geometrien (z.B. Dreiecke, Trapeze, Kreise) können direkt über den Online-Shop bestellen. Dazu klicken Sie bitte auf das orangene Rechteck rechts neben dem Artikelbild. Anschließend können Sie zwischen vielen verschiedenen Formen wählen.

Bei Formen die nicht vorgegeben sind senden Sie uns bitte eine kleine Skizze (Foto) zu, in der Sie die Seitenlängen, Radien bzw. Winkel angeben. Dazu nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Haftet die Folie auch auf anderen Oberflächen als auf Glas?

Die Fensterfolie haftet auf allen Oberflächen, die annährend so glatt wie Glas sind. Bedenken Sie bei der Verklebung auf Kunststoff bitte, dass der Kleber eine Verbindung mit dem Kunststoff eingehen kann, wodurch sich die Folie später nicht mehr sauber ablösen lässt.

Wie kann ich meine Fensterscheibe mit montierter Folie putzen?

Sie können Ihre Scheibe ganz normal wie sonst auch sauber halten. Die Folie sollte nicht mit scharfkantigen Gegenständen (z.B. einer Bürste) abgerieben werden.
Weiterführende Informationen finden Sie in unserem Ratgeber Allgemeine Pflegehinweise für Fensterfolien.

Kann die Folie wieder rückstandslos entfernt werden?

Alle Fensterfolien lassen sich rückstandslos und ohne Beschädigungen an der Glasfläche wieder entfernen!
Nachfolgend erhalten Sie eine genaue Anleitung zum Entfernen alter Fensterfolien.

Können Sie auch Folien bedrucken?

Auch eine Bedruckung ist möglich. Wenn Sie daran Interesse haben schreiben Sie bitte unserem Kundenservice eine Nachricht.

So montieren Sie diese Folie am Fenster...
Montagevideo starten

Montageanleitung für Einbruchschutzfolien (selbstklebend)

Folgende Dinge benötigen Sie

Montagetipps

  • Sie sollten die Montage zu zweit vornehmen!
  • Montieren Sie keine Folie bei Temperaturen auf der Montageseite unter +6° C.
  1. Füllen Sie die Sprühflasche mit 0,5 Liter Wasser und geben Sie das Transfer-Konzentrat (30 ml) mit hinein (ausreichend für ca. 6 bis 7 m² Glasfläche).
  2. Reinigen Sie gründlich die Glasscheibe mit handelsüblichem oder unserem Glasreiniger!
    Entfernen Sie alle klebenden Partikel (z.B. Farbe oder Fliegendreck) am besten mit der Glasschaberklinge. Es dürfen keine Schmutzreste auf dem Glas zurück bleiben!
  3. Trennen Sie die Trägerfolie von der Einbruchschutzfolie mit Hilfe von Klebestreifen, die Sie an einer Ecke auf Vorder- und Rückseite der Folie kleben und auseinanderziehen. Dabei bleibt im Normalfall an einem Klebestreifen die Trägerfolie hängen und am anderen Klebestreifen die eigentliche Einbruchschutzfolie.

    Die Trägerfolie ist transparent, sehr dünn und wirklich vorhanden. Die Trägerfolie ist nichtklebend und dient nur zur Abdeckung der Klebeseite (wie bei einem Aufkleber, Sticker).
  4. Halten Sie nun die Einbruchschutzfolie fest, während die 2. Person die Trägerfolie von der Ecke beginnend, abzieht und gleichzeitig die nun freiwerdende Klebeseite der Einbruchschutzfolie mit der Flüssigkeit besprüht.
    Danach muss die Glasscheibe (zu beklebende Fläche) mit der Flüssigkeit besprüht werden. Sparen Sie nicht mit der Flüssigkeit, Folie und Scheibe sollten gut nass sein.
  5. Legen Sie die Einbruchschutzfolie auf die Glasscheibe, die Folie sollte gut hin und her rutschen, ansonsten nochmals das Glas besprühen.
  6. Besprühen Sie nun auch die andere Seite der Einbruchschutzfolie, so erleichtern Sie sich die Arbeit mit dem Montagerakel.
  7. Drücken Sie jetzt die Flüssigkeit mit dem Montagerakel von der Mitte aus nach rechts und nach links gleichmäßig raus. Achten Sie darauf, dass sich kein Restwasser mehr unter der Folie befindet! Wiederholen Sie diesen Vorgang ruhig mehrmals, um auch noch unsichtbare Wasserreste zu beseitigen. Dabei sollten Sie das mitgelieferte Montagerakel mit einem Papierhandtuch umwickeln, um evtl. Kratzer zu vermeiden.
  8. Putzen Sie mit einem weichen Tuch die Kanten und die Folie vorsichtig ab. Drücken Sie eventuell die Kanten nochmals mit dem Montagerakel an.
  9. Lassen Sie die Einbruchschutzfolie jetzt drei Tage trocknen ohne sie zu berühren.
  10. Warten Sie zwei Wochen mit dem ersten Reinigen der Folie und benutzen Sie niemals harte Gegenstände (Bürste oder Klinge) zur Reinigung. Es können handelsübliche Glasreiniger verwendet werden.

FAQ`s zur Montage

Kann ich die Folienmontage alleine durchführen?

Folien, die nicht größer als 1m² sind kann man problemlos auch alleine anbringen.
Bei größeren Stücken empfiehlt es sich die Montage zu zweit vor zu nehmen. So lässt sich die Folie besser handhaben und auf die Scheibe auflegen.

Wie gelingt es mir keine Staubeinschlüsse unter der Klebeseite zu haben?

Zunächst säubern Sie Ihre Fenster wirklich gründlichst mit Glasreiniger. Anschließend gehen sie nochmals mit unserer mitgelieferten Glasschaberklinge über die komplette Fensterscheibe um hartneckige Unreinheiten auf der Scheibe zu entfernen (wie z. B. Fliegendreck). Diese feinen Flecken sind oft mit dem bloßen Auge nicht sichtbar und man staunt was die Klinge alles noch entfernt.

Zudem legen Sie die Einbruchschutzfolie nach dem abziehen der Trägerfolie (deckt die Klebeseite für den Transport ab) nicht auf den Fußboden um Sie naß zu machen. Ziehen Sie sich lieber einen Tisch in die Nähe um die Folie darauf einzusprühen. Auf dem Fußboden wirbelt man immer sehr feine Staubpartikel auf, welche sich dann auf der nach oben zeigenden Klebeseite absetzen. Diese Staubpartikel können sich später auf der Scheibe unter der Einbruchschutzfolie abbilden, was es zu vermeiden gilt.

Kann ich die Einbruchschutzfolie auch ohne Transfer-Konzentrat anbringen?

Sie sollten alternativ zumindest einen pH-neutralen Reiniger verwenden. Ganz ohne Zusatz, welcher die Gleiteigenschaften des Wassers erhöht empfehlen wir keine Montage!

Von der Verwendung von spülmittelverdünntem Wasser raten wir dringend ab. Dieses kann zur Schlierenbildung führen, bedingt durch eine Reaktion mit dem Folienkleber.

Muss die Folie gleich beim ersten Versuch perfekt auf das Glas aufleget werden?

Nein, das ist nicht nötig solange Sie die Klebeseite der Fensterfolie und Ihre Glasscheibe ausreichend naß eingesprüht haben. Durch die Feuchtigkeit hat der Kleber keine Klebewirkung, wodurch sich die Folie leicht verschieben und genau positionieren lässt. Es ist sogar möglich die Folie noch einmal vom Glas abzunehmen und erneut aufzulegen.

Nach der Montage haben sich am nächsten Tag kleine Blasen gebildet

Die entstandenen Blasen bestehen aus Restflüssigkeit, die beim Anbringen nicht unter der Folie rausgedrückt wurde. Diese laufen mit der Zeit zwischen dem bereits antrocknenden Folienkleber soweit sie können unter der Folie nach unten und sammeln sich an einigen Stellen. Die Bläschen verziehen sich ganz von alleine wenn die Restflüssigkeit durch die Folie nach außen diffundiert. Je nach Außentemperatur und Sonneneinstrahlung kann das bis zu drei oder mehr Wochen dauern ehe die Folie wie eine zweite Haut sitzt.

In jedem Fall sollten Sie diese Zeit abwarten und nichts unternehmen. In den meisten Fällen verschwinden die Bläschen von ganz alleine!

Wie einfach lässt sich die Folie wieder entfernen?

Die Fensterfolie selbst kann einfach wieder abgezogen werden. Dazu eine Ecke loslösen und diese direkt umschlagen. Anschließend lässt sich die Folie in einem möglichst flachen Winkel vom Glas abziehen.

Es kann passieren, dass an einigen Stellen Reste vom Folienkleber zurück bleiben. Diese lassen sich mit unserem Klebereste-Entferner oder Aceton einweichen und anschließend mit einem Glasschaber oder Ceranfeldschaber wieder entfernen. Eine genaue Anleitung zur Entfernung von Fensterfolien finden Sie auf unserer Startseite in den FAQ`s.
Bestellen Sie eine Produktprobe...

Gerne schicken wir Ihnen unverbindlich ein kostenloses Muster von dieser und bis zu vier weiteren Folien zu.
Die Muster sind ca. 9 x 9 cm groß und werden kostenlos per Briefpost an Sie verschickt.

1. Muster auswählen (max. 5 Stück)
A1 Einbruchschutzfolie, 300 µm (12 mil), klar durchsichtig A1 Einbruchschutzfolie, 300 µm (12 mil), klar durchsichtig
Art.-Nr. 541000
Bitte wählen Sie mindestens ein Muster aus!
2. Versandadresse angeben
  • Bitte überprüfen Sie Ihre Adresse.
    Es könnte sich ein Fehler eingeschlichen haben.
  • Bitte wählen Sie eine Anrede aus.
  • Bitte geben Sie IhrenNamen ein.
  • Bitte geben Sie IhrenStraßennamen + Hausnummer ein.
  • Bitte geben Sie IhrePLZ ein.
  • Bitte geben Sie IhrenWohnort ein.
  • Bitte geben Sie IhreeMail-Adresse ein.
    Diese wird nur bei Rückfragen zu Adressunstimmigkeiten benutzt.
  • Bitte bestätigen Sie die Datenschutzrichtlinien.
Deutschland
Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien.
Vielen Dank!
Wir haben ihre Folienwünsche erhalten.
Die Muster werden in der Regel innerhalb eines Werktages an Sie verschickt.
Bewertungen 13

Kundenbewertungen

∅ 4,5   von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
5 Sterne
(9)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(1)
Bewerten und Gutschein sichern!
10 Euro Gutschein Bewerten Sie diesen Artikel objektiv und teilen Sie Ihre Kauferfahrung mit anderen Besuchern.

Als Dankeschön belohnen wir Sie mit einem Einkaufsgutschein* in Höhe von bis zu 10 Euro für Ihren nächsten Einkauf.
Jetzt Bewertung schreiben! *Gutschein 1 Jahr gültig, einlösbar ab 50 Euro Warenwert, max. 1 Gutschein pro Bestellung, nicht kombinierbar
25.11.2018

Übung macht den Meister

Wie immer schnelle und massgenaue Lieferung, nach den ersten drei Kellerfenstern sind die nächsten drei Fenster im Erdgeschoß fertig, ohne Blasen und Ränder.Auf eines sollte man noch achten,der Schneidgrat der teilweise noch an der Folie haftet sollte vor der Montage gründlichst entfernt werden.

31.10.2018

Übung macht den Meister

Schnelle Lieferung, gute Anleitung, habe 3 Fenster mit Sicherheitsfolie beschichtet, das letzte sieht am besten aus. Deswegen habe ich im Keller angefangen.Ich hoffe das einige Ränder noch verschwinden.

31.07.2018

Verarbeitung gut, Folie hält am Rand leider (noch?) nicht gut

Lieferung sehr schnell. Sehr gute Anleitung. Folien exakt zugeschnitten. Werkzeug top.

Fensterfolien freitags erhalten, Verarbeitung Sa und So.
Jeweils nach einem Tag fingen alle Folien an sich am Rand (ca. 2 mm nach innen) und besonders an den Ecken wieder abzulösen (hier über 1cm --> siehe auch Bilder): es steht zwar nichts hoch, aber man erkennt es deutlich.
Wir haben bisher nichts berührt und warten und hoffen, ob es doch noch hält, bzw. dass es sich nicht noch weiter ablöst.
An einen Montagefehler glaube ich nicht, da das Anbringen nach Anleitung wirklich gut funktioniert hat und die Folien anfangs auch komplett bis zum Rand klebten.
Ist vielleicht das Wetter zu warm?
(An dem abgebildeten Fenster auf den Fotos scheint allerdings keine Sonne hin.)

Manche Folien waren von der Klebeseite gesehen nach außen gerollt - diese waren etwas schwieriger anzubringen (andersrum wäre es besser), man sieht aber jetzt keinen Unterschied mehr, auch die anderen lösen sich am Rand. Wir haben insgesamt 7 Folien im Keller angebracht.
Wir wollen heute die zweite Fuhre Folien bestellen, nachdem wir jetzt im Keller üben konnten - vielleicht gibt es noch einen Tipp für uns!?

Wenige kleine Einschlüsse von letzten Schmutzresten oder Fusseln gibt es auch, aber das liegt daran, dass es kaum möglich ist, die Fenster lupenrein sauber zu kriegen trotz Klingen. Den Staub in der Luft kann man wohl kaum beseitigen. Das stört uns daher auch nicht weiter. Wir hoffen trotzdem auch da, dass sich die Folien noch ranziehen und die Stellen kleiner (oder zumindest nicht größer) werden oder verschwinden.

(Die Fotos sind teilweise stark vergrößert.)

Velken-Folientechnik 02.08.2018

Vielen Dank für die ausführliche Bewertung! Den abstehenden Rand konnten wir in einem Test reproduzieren. Dieser entsteht wenn der Folienkleber am Rand noch nicht ausreichend stark ausgehärtet ist. In dem Fall hilft nur die Folie immer wieder anzudrücken und somit dem Kleber zu unterstützen. Das Unterfangen kann sich einige Minuten hinziehen. 

Eine 100% staubfreie Montage lässt meistens sich nicht umsetzen. Wichtig ist, dass das Fenster und der Rahmen nass abgeputzt werden. Dazu können Sie die Trägerfolie welche die Klebeseite abdeckt wie in der Montageanleitung beschrieben im Stehen abziehen. Denn anders als bei einem Entfernen der Trägerfolie auf dem Fußboden wird hierbei auch weniger Staub aufgewirbelt. Sprühen Sie die Klebeseite der Folie nachdem die Trägerfolie abgezogen wurde direkt mit der Flüssigkeit ein. Auch so vermeiden Sie, dass Staub auf der Klebeseite ansetzen kann.

06.01.2018

Folie

Präziser Zuschnitt, leichte Montage. Echt gute Ware und super Service.

13.03.2017

Verarbeitung und Ergebnis sehr gut

Die Folie hält was sie verspricht.
Das Anbringen war ziemlich einfach, es sind allerdings nach 2 Wochen immer noch ein paar Wasserblasen sichtbar, diese verschwinden aber nach und nach.
Am zweiten Tag nach der Montage waren es deutlich mehr.
Bin zufrieden und habe auch schon für meine Eltern bestellt und bisher insgesamt 14 Fenster damit ausgestattet. Weitere Bestellung folgt.

Velken-Folientechnik 13.03.2017

Bitte achten Sie beim Anbringen darauf möglichst viel Wasser unter der Folie zu den Seitenrändern hin nach außen weg zu rakeln. Selbst wenn man meint, dass kein Wasser mehr vorhanden ist lohnt es sich immer noch einmal erneut drüber zu rakeln. Je trockener es unter der Folie nach der Montage ist, desto weniger Wasserblasen können sich bilden.

09.08.2016

Sehr zufrieden

Wir haben uns für die A1 Einbruchschutzfolie, 300 µm. entschieden Zuerst haben wir Folie für 3 Fenster gekauft und das Transferkonzentrat auch dazu.Mittwoch Abends bestellt, am Montag Vormittag gekriegt. Wir haben die Gebrauchsanweisung gelesen und alles genauso gemacht wie es beschrieben wurde. Wir haben pro Fenster ungefähr 35 Min gebraucht. Wir haben jede Folie zu zweit gehalten. Die Montaje hat perfekt funktioniert. Es ist keine Restflüssigkeit geblieben. Die Folie macht einen guten Eindruck, wir hofen aber trotzdem keine ungebetene Gäste zu kriegen.Wir sind mit der Folie sehr zufrieden und werden für alle unseren Fenster bestellen.

15.07.2016

erst skeptisch - jetzt überzeugt

Wir haben nach einem Einbruch entschieden unser Haus besser zu schützen und haben uns außer anderen Schutzmaßnahmen auch für eine Einbruchschutzfolie entschieden. Das Anbringen mit dem mitbestellten Zubehör war zwar immer noch eine Herrausforderung, doch wer handwerklich einigermaßen geschickt ist und sich auch wirklich an die Gebrauchsanweisung hält, kommt damit gut zurecht. Das Abtrocknen der Wasserbläschen hat bei uns auch einige Zeit gedauert, dass lag aber sicher auch an der Jahreszeit. Wir haben an einigen milden Tagen im Herbst montiert. Hier ist wirklich Geduld gefragt und wir können jetzt sagen, dass es sich gelohnt hat. Wir finden es eine gute Alternative zu teurem Sicherheitsglas und die Durchsicht hat sich auch in keinster Weise verändert oder beeinträchtigt.

20.06.2016

Es war wieder alles in Ordnung

Ich habe die Folien Nr. 2 und Nr. 3 kürzlich aufgebracht und es war wieder alles in Ordnung. Auch das Aufbringen klappt zunehmend besser, wenn man "den Dreh" erstmal richtig raushat. Es sollte vielleicht vom Hersteller erwähnt werden, dass die letzten Wasserspuren, bis zu 8 Wochen sichtbar sein können. Wer das nicht weiß, wird die Folie vielleicht völlig unnötigerweise wieder abmachen. Was man anfangs sieht, ist wirklich nur Wasser, welches sich mit der Zeit im wahrsten Sinne des Wortes in Luft auflöst ;)

14.06.2016

Total enttäuscht

"Bitte achten Sie darauf diese Einbruchschutzfolie spätestens eine Woche nach erhalt der Ware zu verarbeiten." steht in der Beschreibung. Darauf haben wir uns verlassen. Wir haben die Folie am Montag geliefert bekommen und am Samstag angebracht. Danach haben wir solche hässliche Streifen festgestellt, die nicht mehr weggingen, dass es uns nichts anderes übrig blieb, als die Folie wieder zu entfernen. Ich habe auch das Transfer-Konzentrat mitbestellt, um alles richtig zu machen. Doch das hat nicht geholfen. Schade ums Geld!
Meiner Meinung nach soll sowohl in der Beschreibung als auch im Paket an der ersten Stelle in großer Schrift und mit roter Farbe hervorgehoben werden, dass die Folie schnellstmöglich verarbeitet werden soll. Anderenfalls ist sie nicht zu gebrauchen!

Velken-Folientechnik 15.06.2016

Sie haben keinen Montagefehler gemacht und das sich zeigende Bild mit den Schlieren ist ganz normal und uns auch bekannt. Bisher hat sich dieser Zustand aber bei keinem Kunden dauerhaft gehalten.

Die aufgetretenen Flecken können entstehen wenn noch Restflüssigkeit hinter der Folie ist. Je nach Artikel besitzen die Folien unterschiedliche Folienkleber, die sich verschieden verhalten und mit der Scheibe reagieren. Die Flecken verziehen sich ganz von alleine wenn die Restflüssigkeit durch die Folie nach außen diffundiert ist. Je nach Temperatur kann das bis zu zwei Wochen dauern. Daher hätten Sie einfach etwas Gelduld haben müssen und hätten auf jeden Fall ein perfektes Ergebnis erhalten. Eine kurze Email oder Anruf an uns hätte Ihnen den Frust erspart.

12.06.2016

Entspricht den Erwartungen

Von der Verpackung, über die Folie selbst, bis zur Montage ist alles so wie erwartet. Man sollte sich bei der Montage aber unbedingt Zeit lassen und sich genau an die Beschreibung halten. Es kann einige Wochen dauern, bis die letzten mikrofeinen Wasserflecken verschwunden (durch die Folie diffundiert sind) sind. Davon sollte man sich nicht irritieren lassen und Geduld haben. Ich werde weitere Folien ordern.

Zuletzt angesehen